Blog für Schnäppchen und Deals rund um iPhone, Mac und Co!

Jan 30

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Es gibt viele davon, aber nur wenige sind wirklich nützlich. Die Rede ist von Deal- und Schnäppchenblogs im Netz. Jeder der gerne Online Shopping betreibt, tut das natürlich in erster Linie um günstig ein Schnäppchen zu machen. Gerade bei Käufern im Internet ist das Preisbewusstsein höher, als bei den normalen “Offline-Shoppern”. Man kauft ja schließlich im Internet nicht nur weil es bequem ist, sondern auch um kräftig zu sparen. Doch inzwischen kann man auch online echt in die Falle tappen und teilweise sogar mehr als im Laden bezahlen, wenn man nicht richtig vergleicht!

Woran erkenne ich einen guten Deal

Zunächst mal muss die Ersparnis plausibel klingeln und trotzdem sollte sie nicht zu gering sein. Natürlich gilt das Gleiche auch für das Gegenteil, z.B. unrealistische Ersparnisse von 90% bei Apple Produkten, von solchen Angeboten sollte man absehen. Zunächst einmal sollte man aber Abstand von Shops halten, die günstige Schnäppchen anpreisen, aber merkwürdige Länderendungen in ihrer Webadresse haben. Ein Schnäppchen-Shop in deutscher Sprache, der allerdings eine chinesische Domainendung verwendet? Finger weg! Vertrauenswürdiger ist es natürlich, wenn einem der Shop selbst bereits bekannt ist. Da wären z.B. die Shops von eBay und Amazon, die immer wieder mit guten Angeboten aufwarten. Auch die großen Einzelhändler wie Media Markt, Saturn und Co. bieten inzwischen Online Shops mit schönen Rabatten an. Allerdings findet man auch hier nicht immer den günstigsten Preis. Wer täglich neue und top aktuelle Angebote finden will, sollte bestenfalls auf einen sogenannten Deal oder Schnäppchen Blog zurückgreifen. In den Suchmaschinen finden sich solche Seiten zuhauf und dort findet man auch als Laie immer preiswerte Deals. Die Blogbetreiber durchforsten dabei das Netz nach den günstigsten Angeboten und präsentieren diese ihrer Community. Meist wird dort die Ersparnis und die ursprünglichen Preise sehr transparent aufgezeigt, zudem nutzen die Betreiber solcher Schnäppchen Seiten spezielle Preissuchmaschinen. Auch nicht zuletzt die Community hilft dabei, diese Webseiten am Laufen zu halten, wenn z.B. ein User einen Deal sehr günstig findet. Die Scnäppchen Blogs sind meist thematisch in viele Kategorien unterteilt, beschäftigen sich sowohl mit Technik und Elektronik, als auch Mode, Haushalt, LTE und Smartphone Verträge, sowie Handys.

 

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)


Weitere interessante Apps:

App-Blog.tv auf Twitter und Facebook


Benutzer, die diese App fanden, suchten auch nach:

  • app-blog.tv

AirDisc App – Zugriff auf Filme, Musik und andere Daten im Netzwerk (iCloud Alternative)

Sep 20

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Vote(s), durchschnittlich mit 3,00 von 5)
Loading ... Loading ...


Keine Lust mehr auf iCloud? Hier kommt die passende und mächtige Alternative! Mit der AirDisc App kann man ohne Probleme, mit seinem iPhone oder iPad, auf freigegebene Daten im Netzwerk zugreifen. Bei den unterstützten Formaten gibt es kaum Beschränkungen, hier werden schon die Vorteile gegenüber der iCloud deutlich. Wie funktioniert die AirDisc App nun genau? Ganz einfach, in erster Linie solltet ihr euch die kostenlose Serversoftware “AirDisc Server” herunterladen. Diese Serversoftware ist das passende Gegenstück zur AirDisc App. Den AirDisc Server installiert ihr auf dem Rechner, von dem aus ihr eure Daten teilen bzw. vom iPhone oder iPad aus öffnen wollt. Die Einrichtung der Serversoftware ist kinderleicht, die entsprechenden Daten des Servers müssen dann auf eurem iPhone in der AirDisc App angegeben werden.

Im linken Bild über diesem Text ist der Startbildschirm der App zu sehen. Dort müsst ihr die Daten des Servers angeben, den ihr auf eurem Computer eingerichtet habt. Wer alles richtig gemacht hat, kann anschließend direkt auf die freigegebenen Daten zugreifen(Bild 2). Nun lassen sich problemlos sämtliche Dateien wie Videos, Musik, PDFs oder Bilder auf eurem iPhone oder iPad wiedergeben. Ein einfacher Klick genügt, die Datei wird über das Netzwerk bereitgestellt.

Bild 3 und 4 zeigen die Wiedergabe der Daten, links der integrierte PDF Reader, rechts der Videoplayer der gerade ein Video aus dem Netzwerk abspielt. Selbstverständlich lassen sich alle Inhalte auch im Querformat darstellen, so steht dem abendlichen Filmvergnügen auf dem iPad nichts mehr im Wege. Auf beiden Bildern ist unten eine Leiste mit 4 Buttons zu sehen. Hier könnt ihr euch Informationen zur Datei einholen, die Datei als Favorit abspeichern oder sogar per E-Mail an Freunde weiterleiten. In den Einstellungen der AirDisc App, könnt ihr zusätzlich einen Passwortschutz festlegen. Fazit: Eine sehr runde und ausgereifte App, die ihren Zweck in vollem Umfang erfüllt. Hiermit kann man sich von den Formatbeschränkungen von iCloud befreien!

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)


Weitere interessante Apps:

Kostenloser Musik-Download Pro – mp3 Downloads auf dem Smartphone | Kommt nun das Billig iPhone?


Benutzer, die diese App fanden, suchten auch nach:

  • ski safari shop mit echtgeld kaufen
  • icloud alternative deutschland
  • iphone app klassiker spiele
  • facebook app mit wem wurde ich ins bett gehen
  • ios apps blog
  • ipod netzwerk bilder videos
  • beste einstellung iphone 4s
  • via icloud auf airdisk
  • blogtv
  • neue app

MeinKalender App – Nie wieder Geburtstage vergessen

Jul 16

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...


Schon wieder den Geburtstag eurer Lieben vergessen, oder willst du einfach mehr Ordnung und deinen alten Geburtstagskalender auf Papier entsorgen? Mit der MeinKalender App gibt es nun Abhilfe, Geburtstage lassen sich kinderleicht auf eurem iPhone, iPad oder iPod abspeichern. Falls eure Geburtstagstermine bereits in elektronischer Form vorliegen, habt ihr die besten Möglichkeiten diese in die App zu importieren.
MeinKalender MeinKalender Geburtstage importieren
Im ersten Bildschirmfoto seht ihr den Startbildschirm der MeinKalender App, es wirkt nicht zu aufgeblasen und ist sehr übersichtlich, ebenso alle Untermenüs! Zur wichtigsten Funktion der App kommen wir allerdings im zweiten Bild. Die Geburtsdaten lassen sich mit nur wenigen Klicks direkt aus eurem Facebook Account auf euer iPhone importieren. Alternativ können die Geburtstage auch aus den Kontakten importiert werden, natürlich könnt ihr auch einfach manuelle Einträge erstellen. Wenn dieser Teil erledigt ist, lohnt sich ein Blick in die Einstellungen. Dort könnt ihr dann die Benachrichtigungen der MeinKalenderApp auf eurem iPhone festlegen. So kann man sich z.B. 3 Tage vor einem wichtigen Geburtstag erinnern lassen, zusätzlich werdet ihr dann am Geburtstag zu eurer Wunschuhrzeit benachrichtigt. Eine tolle und nützliche App, viel Spaß mit MeinKalender für iPod, iPhone und iPad!

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)


Weitere interessante Apps:

No related posts.




Benutzer, die diese App fanden, suchten auch nach:

  • geburtstagskalender app für iphone
  • geburtstag calendar fuer ipad
  • soziale netzwerk apps
  • soziale netzwerke apps
  • Geburtstags Apps ipad
  • die besten apps für das 4 s
  • meinkalender iphone
  • iphone videoget video download facebook download pfeil nicht angezeigt
  • geburtstagsliste iphone 4s importieren
  • apps für ipad 3 geburtstagskalender

Photo Editor+ – Top Bildbearbeitungsprogramm für das Smartphone

Jun 16

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...


Wir haben ja nun wirklich schon über einige Apps zur Bildbearbeitung berichtet. Spätestens nach dem Artikel über “iPhoto” waren wir sicher, nun über alle erwähnenswerten Apps dieser Art berichtet zu haben. Doch wie so oft wurden wir wieder eines Besseren belehrt, denn die Photo Editor+ App stürmt derzeit die Appcharts und hat somit auch unsere Aufmerksamkeit erregt. Nach ausgiebigen Tests mit Photo Editor+ war sofort klar, dass wir über dieses tolle Tool berichten werden.
Photo Editor+
Links seht ihr den Startbildschirm, die Übersetzung ist leider etwas Verbesserungswürdig. Mit dem untersten Punkt “Aktie” ist die “Teilenfunktion” für die Social Networks gemeint. Photo Editor+ unterstützt dabei Facebook, Twitter und Flickr. Eure bearbeiteten Werke können zusätzlich noch via E-Mail versendet werden. Zuerst sollten wir aber an die Arbeit gehen, wir können entweder mit “Erfassen” direkt ein Foto aufnehmen, oder aber mit “Bearbeiten” ein bereits vorhandes Bild aus dem Album aufrufen. Im rechten Bild seht ihr den Ausgangszustand unseres Testobjekts, ein einfaches Landschaftsfoto. In der unteren Leiste sind die verfügbaren Werkzeuge zu sehen, wer genau hinschaut muss feststellen das es ganze 3 Reiter für Bildbearbeitungswerkzeuge gibt.
Foto retuschieren Photo Editor+
Zuerst testen wir die Bildverbesserungsfunktion(Bild links). Bereits aufgenommene Bilder erscheinen somit in optimaler Ausleuchtung, in diesem Beispiel habe ich den “Auto” Modus gewählt, hiermit kann man nicht viel falsch machen. Für die Profis gibt es weitere Optionen, hier kann man noch genauer auf die Lichtverhältnisse eingehen, z.B. bessere Beleuchtung bei Nachtbildern. Und siehe da, es lässt sich schon ein deutlicher Unterschied zwischen Foto 2 und Foto 3 sehen. Im rechten Bild seht ihr den geöffneten Reiter “Effekte”. Wie der Name schon sagt, lassen sich hiermit Effekte über das Bild legen, von Retro bis Polaroid, hier ist alles was das Herz begehrt dabei.
Fotos bearbeiten
Auch ein Werkzeug “Text” gibt es in der Photo Editor+ Toolbar. Es war noch nie so einfach einen Text in ein Foto einzufügen, die Größe und die Position lassen sich, genauso wie die Schriftfarbe, mit einem Fingertipp ändern. Im rechten Bild seht ihr den zweiten Reiter der Werkzeugleiste. Im dritten Reiter, der hier nicht abgebildet ist, gibt es noch die Funktionen Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Sättigung. Jedes einzelne Werkzeug hier im Detail zu erklären, würde wohl leider den Rahmen sprengen. Ich gehe aber stark davon aus, dass hier jeder etwas mit den Begriffen Ausrichten, Zuschneiden und Aufhellen, anfangen kann. Ich persönlich würde schon fast behaupten, dass die Photo Editor+ App etwas leichter als iPhoto zu bedienen ist. Wem also bei seinen Fotos noch das gewisse Etwas fehlt, sollte sich diese App anschauen!

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)


Weitere interessante Apps:

Finger Focus App – Bilder und Fotos scharf / unscharf machen | Luminance – Bildbearbeitungsapp


Benutzer, die diese App fanden, suchten auch nach:

  • tolle app für bildbearbeitung iPad
  • foto app mit der man texte auf fotos machen kann
  • mit welchem app kann ich herzen in bilder fügen
  • cartoon kamera kann man Bilder bearbeiten
  • appp zum bilder in herzform
  • app um ein herz aus bildern zu erstellen
  • app für lichtherzen
  • skisafari von einer klippe mission
  • bilder mit iphone bearbeiten verschwommen
  • bildbearbeitungs app herzchen

djay für iPhone und iPod Touch – Scratchen und Mixen wie ein DJ

Jun 12

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...


Hier kommt die App für alle DJs und solche die es werden wollen. Mit der djay App könnt ihr euer Talent zum Mixen und Scratchen austesten, ganz ohne teures Equipment.

Oben seht ihr den Startbildschirm von djay. Links oben, neben den beiden Plattentellern, gibt es einen Button mit einem + Symbol und einer Musiknote, hiermit lässt sich Musik aus eurer Bibliothek hinzufügen. Sofern ihr 2 Tracks kombinieren möchtet, müsst ihr natürlich für jeden Plattenteller einen Titel hinzufügen, alternativ könnt ihr auch nur einen Plattenteller belegen. Wer sich am Scratchen versuchen will, wischt einfach mit dem Finger über die entsprechende Platte. Der Regler in der unteren Mitte schaltet die Lautstärke zwischen den beiden Songs. Wer einen gewissen Schnipsel aus einem Song, immer und immer wieder wiederholen möchte, sollte dazu die beiden “Punkt-Buttons” unter den Plattentellern benutzen. Zuerst den linken Button antippen, zu dieser Stelle springt der Player zurück wenn ihr den rechten Button daneben betätigt. Soviel zu den Grundfunktionen, nun gehen wir mit einem Klick auf den Equalizer-Button, rechts und links von den Platten, etwas tiefer in die Materie.

Hier lässt sich die Abspielgeschwindigkeit eures Songs ändern. Mit der Sync-Funktion werden zwei Musikstücke in der Geschwindigkeit aneinander angepasst.

Auch an einen richtigen Equalizer wurde gedacht, so könnt ihr problemlos Höhen und Tiefen verstellen.


Wie man unschwer erkennen kann, mangelt es nicht an Einstellungsmöglichkeiten für euren Mix! Eine wirkliche tolle App für Einsteiger und für Fortgeschrittene, die auch Unterwegs gerne kreativ sind. Für die echten Profis gibt es sogar weiteres DJ Equipment, das sich an iPhone und iPod anschließen lässt und mit der djay App kompatibel ist. Für 79 Cent eine echtes Schnäppchen, auch die Bewertungen im AppStore sprechen für die djay App, viel Spaß an den virtuellen Turntables!

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)


Weitere interessante Apps:

Die Rezepte App – Kochrezepte immer griffbereit mit iPad, iPhone und iPod | Klingelton-Designer Pro App – Eigene Klingeltöne auf dem iPhone erstellen (inklusive Anleitung)


Benutzer, die diese App fanden, suchten auch nach:

  • mit welcher app kann man ein kreuz aufs bild machen
  • iphoto einzelne ereignisse mit warnschild ausrufezeichen nur bei einem benutzer
  • iq test lustig app
  • AIRDISC pro
  • beste app blogs
  • beste klingeltöne apps
  • wie heißt die app wo man aus mehreren Bildern ein Herz macht
  • "photo editor+" stürzt ab
  • firetask berichte erfahrungen testberichte
  • apple app lustige aufnahme mit stimmverzerrung


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
Impressum | XML Sitemap